image

AYURVEDISCHE YOGA-MASSAGE

Inspiriert von den indischen Traditionen des Yoga und Ayurveda

Methode Kusum Modak

Eine yogische und dynamische Körperarbeit, die die indische Tiefengewebsmassage mit Öl mit yogagestützten Dehnungen und Atemübungen verbindet.

Was ist die Ayurvedische Yoga-Massage (AYM)

Die ayurvedische Yogamassage ist eine umfassende dynamische Körperarbeit, die eine Tiefengewebsmassage mit auf Yoga basierenden unterstützten Dehnungs- und Atemübungen in einer Behandlung kombiniert.
Die Massagetherapie wird auf einer Matratze auf dem Boden durchgeführt und dauert in der Regel zwischen 50 und 90 Minuten. Die AYM unterscheidet sich von anderen traditionellen ayurvedischen Massagen vor allem durch die unterstützten Dehnungen (passives Yoga), die den Kern der Methode bilden und sie von anderen abheben. Außerdem wird, anders als bei der ayurvedischen Ölmassage Abhyangam, nur eine winzige Menge Öl für die Massage verwendet. Das mit Öl aufgetragene Pulver aus der Kalmuswurzel sorgt für ein subtiles Peeling, das in langsamen, tiefen Massagestrichen mit Händen und Füßen ausgeführt wird. Es ist erwähnenswert, dass die Massage bei der Anpassung des Drucks und der Auswahl der Dehnungsreihen an die individuellen Bedürfnisse maßgeschneidert ist. Die Sitzung vermittelt ein tiefes Gefühl der Offenheit und des Wohlbefindens auf physischer, psychologischer und emotionaler Ebene. Erfahren Sie mehr über die Vorteile

Ayurvedic Yoga Massage Training Courses

Die Ursprünge der Ayurvedischen Yoga-Massage (AYM)

Master Kusum Modak developed the original AYM method in Pune in the early 1980s. She was greatly influenced by her two gurus (teachers): BKS Iyengar and Vasudev Limaye. Her legendary yoga teacher BKS Iyengar was a world-renowned expert in Hatha yoga with precise, clever alignments and pranayama (breathing techniques). The second, Vasudev Limaye, was a local massage therapist that came from a family practising traditional Ayurvedic massage therapy for charitable purposes for many generations. Thus Kusum’s massage practice evolved naturally into Ayurvedic Yoga Massage, an all in one bodywork combining the therapeutic tradition of Indian massage with beneficial stretching and alignment of Iyengar yoga. Over the next 35 years, Kusum has continued developing and teaching the AYM method to worldwide students visiting India and during training courses held in Brazil, Italy, and UK. Building on this lineage, AYM is taught by Ananta Sylvain Girard at the ARYM Institute.

Was sind die Vorteile der ayurvedischen Yoga-Massage?

Die ayurvedische Yoga-Massage bringt sofortige Vorteile auf physischer, psychologischer und energetischer Ebene, unter anderem:

  • Reduziert Muskelverspannungen
  • Lindert Gelenkschmerzen
  • Richtet die Körperstruktur neu aus
  • Entlastet Stress & induziert Entspannung
  • Stellt das Energieniveau wieder her und erhält es aufrecht
  • Verbessert die Flexibilität
  • Erhöht die Mobilität und den Bewegungsumfang
  • Verbessert die Atemkapazität
  • Unterstützt die Regeneration nach Sportverletzungen
  • Erhält die propriozeptive Sensibilität
  • Fördert die Durchblutung
  • Erleichtert erholsamen Schlaf
  • Behandelt Migräne, Kopfschmerzen
  • Reduziert Blähungen
  • Erleichtert die Verdauung
  • Fördert die Achtsamkeit
  • Siehe mehr Vorteile

INDIKATIONENS – Die AYM trägt zur Linderung und Heilung von Verletzungen und Krankheiten bei, wie z.B.:

  • Steifheit
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Sportliche Erholung
  • Atembeschwerden
  • Verdauungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Stress, Angstzustände und Depressionen
  • Kopfschmerzen

Ayurvedische Yoga-Massage im Vergleich zur traditionellen Abhyangam-Massage und anderen Ayurveda-Massagebehandlungen

erfahren Sie mehr darüber